Preisvergleiche Zahnarztleistungen in Webportalen

Gepostet am Aktualisiert am

Preisvergleich PortalDie meisten Internetuser kennen sicher Portale wie my-hammer.de. Hier kann man gewünschte Leistungen definieren und Handwerker können aufgrund der Leistungsbeschreibung ein Angebot abgeben. Das ist eine beliebte Möglichkeit, gerade im Schnäppchenland Deutschland, Kosten für eine Dienstleitung möglichst gering zu halten.

Doch ist ein solches Konzept auch umsetzbar bei Zahnbehandlungen? Sollte man als Zahnarzt bei freien Kapazitäten auf solche Plattformen setzen? Wir haben uns das mal am Beispiel der Plattform arzt-preisvergleich.de angeschaut. Hier kann man die gewünschte Leistung einstellen, das Ganze ist in Rubriken von Bleaching bis Veneers gegliedert.

Um die Qualität der Zahnarztleistungen der Arztpraxen beurteilen zu können,  können die Arztpraxen in dem Portal von den Patienten bewertet werden und so sieht man, wo es schlechtes Feedback gab.

Soweit die Theorie, doch was sagt die Praxis? Nun sind Dienstleistungen die gleich klingen ja manchmal durchaus unterschiedlich. Das sieht man gleich an der ersten Rubrik „Bleachung“. Hier gehen die günstigsten Gebote bis auf 90 € für eine Bleachingbehandlung. Nun weiss aber der fachlich versierte Zahnarzt, dass für ein gutes Bleachingsystem alleine die Materialkosten bei um die 100 € liegen. Also ist die Qualität einer Bleachingbehandlung für 90 € mehr als zweifelhaft.

Weiterhin kann man sich die Bewertungen der Zahnarzt Dienstleister im Profil des Zahnarztes anschauen. Hier fällt auf, dass viele Zahnärzte ausschliesslich Höchstbewertungen aufweisen und keine Bewertungsverteilung haben, die natürlich ausschaut. Sowas macht erfahrene Onlinemarketingexperten immer stutzig.

Fazit: Wer es nicht unbedingt braucht, sollte erstmal andere Kanäle benutzen um freie Kapazitäten zu belegen. Wer allerdings experimentierfreudig ist und alle Kanäle nutzen will um seine Praxis auszulasten, bei dem spricht nichts gegen eine Präsenz auf einem derartigem Portal.

3 Kommentare zu „Preisvergleiche Zahnarztleistungen in Webportalen

    Siegried Bllom sagte:
    29. Juli um 21:33

    Selber schuld wer sich auch bei Arztleistungen auf Schnäppchenmarkt macht.

    Zahnersatz sagte:
    2. August um 15:27

    Ich glaube diese Portale sind eigentlich nicht schlecht. Aber es stimmt schon, daß gerade viele Patienten eine sehr günstige Behandlung erwarten und dann noch mit besonders hoher Qualität.

    Diese Portale geben einen ersten Anhaltspunkt über die Kosten. Aber der Weg zum Zahnarzt für die Kalkulation der bevorstehenden Kosten, ist immer noch der beste. Und wenn es nicht paßt, dann einfach eine 2. Zahnarztmeinung.

    Tobias sagte:
    2. Januar um 17:30

    Einfache Leistungen können über solche Portale verglichen werden werden.

    Aber individuelle Behandlungen verlangen vor allem viel Erfahrung. Und gerade im Gesundheitsbereich, wenn es um komplexere Behandlungen geht, können die Leistungen eigentlich gar nicht verglichen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s