Zahnarzt Werbung im Internet

Gepostet am Aktualisiert am

Marketing schafft Patienten und ist daher für viele Zahnärzte sehr wichtig. Dem Zahnarzt stehen eigentlich eine Vielzahl von Marketinginstrumenten zur Verfügung, doch welche darf er nutzen?

Während bis vor einigen Jahren das Berufsrecht der Zahnärzte Werbung weitgehend untersagte und Werbung nur zu bestimmten Anlässen erlaubt war, zeigt sich nun die Tendenz zur Lockerung des einst strengen Werbeverbotes.

Nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts 2003 dürfen Zahnärzte  auch im Internet werben, allerdings nur sachlich.

Auch für die Werbung im Internet gilt, dass reklamehafte Herausstellung und anpreisende Darstellung des Zahnarztes unzulässig sind.  Die Gestaltung und die Inhalte dürfen dabei das zahnärztliche Berufsbild nicht schädigen. Sie müssen so ausgerichtet sein, eigene Patienten über die Praxis und die möglichen Behandlungen sachlich zu informieren.

Bei der Suchmaschinenoptimierung von Zahnarzt-Webseiten sind sogar ausdrücklich die „Metatags“  für Suchmaschinen und alle anderen für den Webseitenbesucher nicht sichtbaren Hinweise gestattet. Gleiches gilt bei der Anmeldung von Zahnarztwebseiten bei Suchmaschinen oder Verzeichnissen.

Unzulässig sind auf der Webseite z.B direkte oder indirekte Produktempfehlungen aller Art, Gästebücher, Diskussionsforen und Ferndiagnosen sowie Wettbewerbe und Preisausschreiben.

Weiterhin unzulässig sind z.B. Preisangaben über zahnärztliche Behandlungen oder Zahntechnikkosten auf der Webseite, oder in Anzeigen (z.B. Banner oder Google Textanzeigen)

Allerdings tragen dabei die bundesweit uneinheitlichen Regelungen kaum zu einer Rechtssicherheit bei.

2 Kommentare zu „Zahnarzt Werbung im Internet

    Michael sagte:
    18. November um 08:58

    Ein sehr guter Blog hier. Ich beschäftige mich ebenfalls sehr viel mit diesem Thema und ich persönlich finde es sehr schade, daß Zahnärzte nicht „wirklich“ werben dürfen. Ich hoffe doch, daß sich das in nächster Zeit lockern wird.

    Denn man muß sich doch wirklich fragen:

    – warum haben sehr viele Patienten Angst vor dem Zahnarzt ?
    – warum welchseln sehr viele den Zahnarzt ?
    – warum gehen viele Patienten nicht regelmäßig zur Kontrolluntersuchung ?
    – warum ist das Vertrauen zwischen Patient und Zahnarzt nicht immer gut ?

    Ich weiß, Zahnärzte müssen auch Geld verdienen, da die Krankenkassen immer mehr „drücken“. Zu lasten der Patienten, die dann nicht mehr eine optimale Beratung vom Zahnarzt erhalten.

    Hätten die Zahnärzte die Chance für mehr Werbung, würde das sicherlich die Konkurrenz anheizen, ich würde sogar sagen, daß sie mehr motiviert wären, um auch mal wirklich um ihre Patienten zu kämpfen. Es gibt so viele unzufriedene Patienten, man glaubt es kaum. Und ich bin der Meinung, „gute“ Zahnärzte sollte dahingehend belohnt werden, daß sie das Recht haben ihre gute Leistung promoten zu dürfen.

    Anhaltspunkt für „gute“ Zahnärzte läßt sich feststellen in Form von Bewertungen bei:

    – Google Places
    – Qype
    usw.

    Viele Zahnärzte sollten sich mal die Arbeit nehmen und mal einen kleinen Blick ins Social Web riskieren. Da würden sicherlich einige wundern, was über sie geschrieben wird.

    Sebastian sagte:
    18. November um 09:23

    Also mir fallen auf Anhieb diverse Ärzte ein, die sich bei der Gestaltung ihrer Homepage nicht an diese Vorgaben gehalten haben. Was nicht heißt, dass die unbedingt schlechter sind als andere oder die Werbung nötiger hätten. Allerdings sollte sich der Fairness halber natürlich schon jeder daran halten, das ist klar.

    Zahnarzt sagte:
    18. November um 21:42

    Vielen Dank für Ihren Artikel.
    Insofern sollte es für Zahnärzte zumindest wichtig sein, auf in den relevanten Suchmaschinen und Webverzeichnissen auch wirklich gelistet zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s