Zahnarztkosten in Deutschland

Gepostet am Aktualisiert am

Zahnarztkosten deutsche Bundesländer VergleichWer in Baden-Württemberg zum Zahnarzt muss, greift oft tief in die eigenen Taschen. Im Schnitt zahlt man dort für einen Zahnarztbesuch 49% mehr als im bundesweiten Durchschnitt. Am Patientenfreundlichsten ist das Land Schleswig-Holstein. Im hohen Norden zahlen die Patienten im Schnitt 33% weniger.

Die Zahnarzt­kosten zwischen den einzel­nen Bundes­ländern variieren sehr stark. So können, abhängig vom Bundes­land, bestimmte Be­handlungs­methoden leicht das Doppelte kosten. Dabei spielen das Zahn­arzt­honorar und die Material- und Labor­kosten eine ent­scheidende Rolle.

Den Rest des Beitrags lesen »

Study Club Endodontie – Live-Ops bei Hamburger Zahnarzt

Gepostet am Aktualisiert am

In Zusammenarbeit mit der Firma Fraga, im Rahmen des sogenannten Study Clubs führt der Zahnarzt Hamburg – Dr. Ghaussy & Partner – regelmäßig Live-Ops durch. Die Spezialistin für Endodontie, Frau Dr. López Fuertes, lässt sich dabei während einer Wurzelbehandlung über die Schulter schauen.

Den Rest des Beitrags lesen »

HR Management / Personalentwicklung mit Hilfe sozialer Kanäle

Gepostet am Aktualisiert am

personalsuche zahnmedizin social media

Viele Zahnarztpraxen und Zahnkliniken kennen das Problem. Gerade bei Personal wie zahnmedizinischen Angestellten (ZMA), zahnmedizinischen Fachassistenten und Zahnarzt Helfern ist die Personalfluktuation hoch und gerade in Ballungszentren der Markt an qualifizierten und guten Arbeitskräften die auf Arbeitssuche sind nicht gerade gesättigt.

Da manchmal auf die klassischen Wege kaum Nachfrage von geeignetem Personal nach offenen Stellen vorhanden ist, können kreative Ansätze helfen.

Ein beliebter Ansatz bei Nachfrageüberschuss ist es, Personal aus bestehenden Arbeitsverhältnissen abzuwerben indem man mit besseren Konditionen und/oder Arbeitsverhältnissen lockt. Bei höherqualifizierten Arbeitskräften und Managementpositionen übernehmen sowas Personalberatungsagenturen oder Headhunter. Aber wie kommt man im zahnmedizinischen Bereich an die Zielgruppe der potentiell wechselwilligen Arbeitnehmer heran?

Den Rest des Beitrags lesen »

SEO für Webseiten – Auslaufmodell oder Erfolgsfaktor?

Gepostet am Aktualisiert am

SEO Zahnarzt Webseite
Geld gegen Rankings am Ende?

Die Suchmaschinenoptimierung galt lange als Königsdisziplin des Onlinemarketings, versprach das Invest doch nachhaltigen Traffic für die Webseite. Und so stellten mehr und mehr Zahnarztpraxen Budgets meist externen Agenturen zur Verfügung.

Nun sind SEO Agenturen ein Thema für sich und wer sich mit dem Thema überhaupt nicht auskannte wurde natürlich oft von einer der vielen unseriösen Agenturen die die Unwissenheit der Kunden ausnutzen über den Tisch gezogen. Normal erkennt unseriös arbeitende Agenturen ganz einfach. Fast alle Agenturen die aggressiv „kalt“ akquirieren und bereits bei der ersten Kontaktaufnahme Platz 1 oder Top 10 Rankings versprechen gehören dazu.

Aber auch wer eine gute Agentur hatte bekam es zumindest in den Ballungszentren mit immer stärkerer Konkurrenz von anderen Zahnmediziner zu tun. Es gibt für eine Suchanfrage nur wenige Plätze auf der ersten Google Ergebnisseite und je mehr Zahnarztpraxen Aufwand und Geld investieren um dort gefunden zu werden, desto schwieriger wird es eine Position dort zu erreichen oder zu halten. Zudem investieren viele Portale wie Branchenbücher oder Bewertungsportale in SEO um für die umkämpften Suchbegriffe mit Regionalbezug ganz vorne zu stehen, so dass sich der Wettbewerb hier noch mehr verschärft. Den Rest des Beitrags lesen »

Terminbuchungssoftware für Zahnarztpraxen

Gepostet am Aktualisiert am

Terminbuchungssoftware ZahnärzteModerne IT Lösungen sind heutzutage in eigentlich keiner Zahnarztpraxis mehr verzichtbar. Sie vereinfachen Arbeitsabläufe und steuern die Datenströme zwischen Arzt, Patienten, Geräten, Finanzen, Personal und allen weiteren Ressorcen. Aber gerade die Marktführer um die Z1 Software der CompuGroup Medical und DS-WIN-PLUS von Dampsoft gelten als sperrig und auch die Kosten und der Installationsaufwand sind im Zeitalter der Cloudlösungen und Software as a Service (SaaS) Lösungen als recht hoch anzusehen. Schaut man mal auf die Webseiten von Dampsoft und CGM sieht man sich in der Einschätzung bestätigt. Von schlanken Cloud Lösungen ist noch keine Spur, die Webseiten wirken vor allen bei Dampsoft sehr altbacken, von responsive Webdesign ist hier noch keine Spur. Den Rest des Beitrags lesen »

Unterschiedliche Zielgruppen im Web ansprechen

Gepostet am Aktualisiert am

Zahnarzt Webseite für KinderViele Zahnärzte bieten neben ihrer Kerntätigkeit mit allgemeinen Zahnarztleistungen noch weitere Leistungen an, die sich an spezielle Zielgruppen richtet. So gibt es beispielsweise Zahnärzte die sich zusätzlich auf die ästhetische Zahnmedizin spezialisiert haben. Damit wollen die Zahnärzte auch Kundenkreise ansprechen die Leistungen in Anspruch nehmen, die nicht von den Krankenkassen abgedeckt werden, wie z.B. Bleaching und Veneers. Andere Zahnärzte wollen in dem Bereich der allgemeinen Zahnarztleistungen bestimmte Kundengruppen wie z.B. Angstpatienten oder Kinder ansprechen. Den Rest des Beitrags lesen »

Empfehlungs-Widgets auf Zahnarzt-Webseiten

Gepostet am Aktualisiert am

Imedo Jameda Widget ZahnärzteNach den Änderungen im Heilmittelwerbegesetz (HWG), wonach mit Empfehlungen und Äußerungen von Dritten geworben werden darf bzw. die Restriktionen gelockert wurden, war es nur noch eine Frage der Zeit bis die grossen Bewertungsportale hier Tools anbieten um dieses zu nutzen. Wir haben uns mal die Angebote der Unternehmen jameda und imedo angeschaut und haben die Vor- und Nachteile anhand der Webseite einer Zahnarztpraxis in Düsseldorf untersucht.

Zu den Vorteilen: Kundenempfehlungen und Siegel schaffen immer Vertrauen. Dieses Prinzip machten sich bisher vor allem die Onlineshops zu Nutze indem sie Kundenbewertungen und Siegel von Trusted Shops, ekomi & Co prominent auf der Startseite positionieren. Vorraussetzung ist natürlich, dass diese Kundenbewertungen in Qualität und Quantität passen. Doch zurück zur Zahnarztpraxis in Düsseldorf. Hier haben wir ein Top 20 Listing bei jameda für 2012 und volle 5 Sterne mit 58 Bewertungen bei imedo. Wie diese Bewertungen zustande gekommen sind wollen wir hier nicht weiter untersuchen. Wer sich über dieses Thema genauer Informieren will, dem sei der Artikel Online Reputationsmanagement mit externen Dienstleistern empfohlen. Ist also die Integration der Widgets für die Zahnarztpraxis nur mit Vorteilen verbunden? Nicht nur. Die Integration hat unter bestimmten Voraussetzungen auch Nachteile.

Den Rest des Beitrags lesen »

Best practise Webseite: zas7.de aus Erlangen

Gepostet am Aktualisiert am

Zahnarzt Erlangen ScreenshotIn unserer „best practise“ Reihe untersuchen wir in Hinblick auf Design und Onlinemarketing herausragende Zahnarztpraxis-Webseiten. Hier ist unsere Redaktion auf die Webseite von Dr. Kraus aus Erlangen gestossen. Schon auf den ersten Blick sieht man, dass hier ein aktueller Webdesign-Trend umgesetzt wird. Die Seite folgt dem sogenannten „Flat Design“.

Den Rest des Beitrags lesen »

Als deutscher Zahnarzt in die Schweiz

Gepostet am Aktualisiert am

Als deutscher Zahnarzt in die SchweizMit Einführung der Personenfreizügigkeit besteht für Zahnärzte aus der EU die Möglichkeit sich in der Schweiz niederzulassen. Man muss sich hierzu nur das Diplom beim Bundesamt für Gesundheit (BAG) anerkennen lassen. Die Schweiz gilt für Zahnärzte aus dem Ausland finanziell als durchaus attraktiv, da die dort zu erzielenden Einnahmen etwa ein Drittel höher sind als die in Deutschland.

Den Rest des Beitrags lesen »

Online Reputationsmanagement mit externen Dienstleistern

Gepostet am Aktualisiert am

Bewertungsportale Sterne ZahnärzteIn den letzten Wochen bekamen viele Zahnärzte Werbung von Dienstleistern wie Ratingdocs oder Denticheck auf den Schreibtisch. Zeit für uns dieses Geschäftsmodell mal zu untersuchen. Grundidee ist es dabei den Zahnärzten zu helfen das Rating der Zahnarztpraxis in Bewertungsportalen zu verbessern. Doch soll man diese Dienstleistung in Anspruch nehmen?

Den Rest des Beitrags lesen »

Best practise Webseite: Zahnärzte aus Zuffenhausen

Gepostet am Aktualisiert am

Zahnarzt Webseite LudwigsburgAuf der Suche nach in Hinblick auf Design und Onlinemarketing herausragende Zahnarztpraxis-Webseiten ist unsere Redaktion bei einem Zahnarzt in Ludwigsburg fündig geworden. Das sehr schlanke und aufgeräumte Design dieser Webseite ist auch von technischer Seite und Marketing Gesichtpunkten bemerkenswert. Grund genug mal einen Blick drauf zu werfen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Günstiger Zahnersatz aus dem Ausland – Risiko oder Chance?

Gepostet am Aktualisiert am

Zahntechniker bei der ArbeitDie Preise für Zahnersatz sind in den letzten Jahren stetig angestiegen. Dies führt dazu, dass Patienten immer bewusster auf den Preis von Zahnersatz achten. Wo früher noch beinahe jeder Betrag, den der Zahnarzt vorgelegt hat, stillschweigend bezahlt wurde, vergleichen besonders in den letzten Jahren Patienten verstärkt die Kosten unterschiedlicher Labore und Zahnärzte. Ein Thema war dabei besonders in letzter Zeit häufig in den Medien vertreten – Auslandszahnersatz. Die Resonanz auf dieses Thema ist unterschiedlicher wie sie kaum sein könnte. Einige schwören darauf, für andere würde es niemals in Frage kommen. Den Rest des Beitrags lesen »

Medizinische Beratung im Internet

Gepostet am Aktualisiert am

Medizinische Beratung im InternetFür viele Mediziner ein rotes Tuch, für viele Internetuser ein willkommener Service – medizinische Beratung aus dem Internet.

Gerade in der heutigen Gesellschaft, wo Zeit ein knappes Gut ist suchen die internetaffinen jungen Menschen gerne erst Mal Internet nach einem Rat, vor allem bei geringen Beschwerden bei denen man unter Umständen erst einmal die Anreise und Wartezeiten bei einem Arzt scheut.

Den Rest des Beitrags lesen »

Zahnärzte und die Zahnarztzusatzversicherungen

Gepostet am Aktualisiert am

Zahnarzt und ZahnarztzusatzversicherungObwohl Zahnärzte  eigentlich nur als Mediziner und Spezialisten der Zahnheilkunde ausgebildet sind, ist es heute unmöglich ohne grosses organisatorisches Geschick und gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse eine eigene Praxis zu führen. Sehr aufwendig ist zudem die aktuelle Kenntnis der Versicherungsbedingungen, der Leistungsumfänge und der im im Vertrag geltenden Leistungsausschlüsse der Krankenkassen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Sichtbarkeitsverlust bei Google durch Google+ local Mehrfacheinträge

Gepostet am Aktualisiert am

Mehrfacheinträge Google Local Plus
Google Local Plus

Wer als Zahnarzt mit der Motivation seine (Werbe-)Reichweite zu erhöhen bei dem GelbeSeiten Verlag Werbung schaltet, bekommt manchmal das Gegenteil und muss einen Sichtbarkeitsverlust bei den Suchergebnissen von Google hinnehmen.

Die Zahlen des GelbeSeiten Verlags sind imposant. 98 % Bekanntheit in Deutschland, 583 Mio Suchanfragen (2012) sind ein gutes Argument sich als Zahnarztpraxis oder Dienstleister im Bereich Zahnmedizin dort zu positionieren. Verschwindend gering ist aber die Reichweite im Vergleich zu Google, der Brachengigant bringt es in Deutschland auf ca. 60 Mrd. Suchanfragen im Jahr und hat damit grob betrachtet hundert Mal mehr Relevanz als GelbeSeiten.

Eine gute Sichtbarkeit bei Google und bei GelbeSeiten lassen sich aber nicht immer vereinen, obwohl die Konzerne Kooperationspartner sind. Dies mussten auch einige Zahnärzte in den letzten Monaten schmerzvoll hinnehmen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeflächen auf Zahnmedizin Infoportalen

Gepostet am Aktualisiert am

Werbeflächen Zahnmedizin Informationsportale
Quelle: Google

Im Internet gibt es eine Vielzahl von Informationsportalen und Onlineratgebern auch zum Thema Zahnmedizin. Solche Plattformen ziehen viele Patienten an, die sich im Internet vorab über zahnmedizinische Themen informieren wollen. Finanziert werden solche Portale zumeist über Bannerwerbung auf den Plattformen, was in Form von Textbanner und Bildbannern erfolgen kann. Ein Beispiel für ein solches Portal ist www.zahnbehandlung-ratgeber.de.

Wenn man sich diese Bannerflächen anschaut, fällt auf, dass sie teilweise einen Regionalbezug haben und auch teilweise zu dem gelesenen Artikel passende Werbung ausliefern. Das liegt daran, dass sie Bannerinhalte von einem speziellen Anbieter (in diesem Fall Google) in Abhängigkeit von den Interessen und dem Standort des Internetnutzers ausgeliefert werden.

Den Rest des Beitrags lesen »

Zahnärzte und das Heilmittelwerbegesetz (HWG)

Gepostet am Aktualisiert am

Änderungen Heilmittelwerbegesetz (HWG) 2012 2013
Heilmittelwerbegesetz

Die letzten Änderungen beim HWG nun schon länger als einen Monat in Kraft und wir haben beobachtet ob nun Zahnärzte aktiv von den neuen Möglichkeiten Gebrauch machen, sind hier allerdings nicht fündig geworden. Die interessantesten Änderungen waren der z.B. Wegfall des § 11 Abs. 1 S. 1. Nr. 1 und Änderungen bei den Möglichkeiten der Werbung mit Bildern. Grundsätzlich darf vor allem mit Empfehlungen und Äußerungen von Dritten geworben werden, bzw. hier wurden Restriktionen gelockert.

Denkbar wäre also ein Element auf der Webseite, das Empfehlungen von Bewertungsportalen wie jameda, imedo, docinsider & co einspielt. Das könnte dann ähnlich wie bei einem Onlineshop aussehen, wo die Bewertungssterne von Trusted Shops, ekomi & co längst zu den wichtigsten vertrauensbildenden Elementen gehören.

Mobile Webseite für die Zahnarztpraxis

Gepostet am Aktualisiert am

Mobile Zahnarzt Webseite
Mobile Zahnarzt Webseite

Must have oder nice to have? Die Frage ob man eine mobile Version seiner Webseite für eine Zahnarztpraxis braucht lässt sich nicht ohne weiteres beantworten. Für viele Zahnarztpraxen in ländlichen Gebieten oder Kleinstädten ist die Antwort „noch nicht notwendig“ sicher die richtige. Anders schaut es in den Ballungszentren aus. Hier ist der Wettbewerb und die Zahnarztdichte hoch, die Möglichkeiten sich von Mitbewerbern abzusetzen sind unter Umständen wichtig.

Die Fakten sprechen für sich: Anfang 2012 nutzten etwa 29 Millionen Deutsche den Mobilfunkstandard der 3. Generation und benutzen damit das Mobiltelefon als Zugriffsquelle für das Internet. In Deutschland gibt es rund 115 Millionen Mobilfunkverträge, 88 Prozent aller Deutschen ab 14 Jahre besitzen mindestens ein Handy, mehr als jeder dritte hat davon ein Smartphone, Tendenz stark steigend.

Die mobile Internetnutzung soll nach einer Studie des Magazins Chip schon 2015 stärker sein als die von Laptops oder Desktop PCs.

Den Rest des Beitrags lesen »

Saisonale Nachfragen erkennen und erfolgreich angehen

Gepostet am Aktualisiert am

Nachfrage Zahnarztpraxis mit Google Trend erkennen
Nachfrage Messen mit Google

Dass die Nachfrage nach Zahnarztdienstleistungen saisonalen Schwankungen unterliegt ist sicher jedem Zahnarzt bekannt. Es gibt die klassischen Nachfragelöcher zu Ferienzeiten genauso wie eine Behandlungsdichte am Jahresende. Aber auch auf die einzelnen Leistungen herunter gebrochen gibt es saisonale Schwankungen.

Ein gutes Werkzeug diesen Nachfragen nachzugehen ist Google Trends. Hier lässt  sich für beliebige Suchbegriffe, Zeiträume und Regionen das Nachfrageverhalten in Form des Google Suchvolumens visualisieren. Wer als Zahnarzt also bestimmte Werbemaßnahmen zu einer Dienstleistung plant, kann den optimalen Zeitraum für diese Maßnahmen mit diesem Tool besser bestimmen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Internet ist zum stärksten Werbemedium aufgestiegen

Gepostet am Aktualisiert am

Internetwerbung Zahnarztpraxis
Im Trend: Onlinewerbung

Nach einer Studie der Beratungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers beträgt der Marktanteil des Onlinemarkts mittlerweile 23 % der gesamten Werbeausgaben in Deutschland und hat nach wie vor ein rasantes Wachstum. Damit hat die Onlinewerbung 2012 in Deutschland zum ersten Mal die Fernsehwerbung hinter sich gelassen. Diese Statistik gilt aber nur, wenn man Print in Zeitungen und Zeitschriften unterteilt. Zusammengenommen haben Printerzeugnisse immer noch die höchsten Werbespendings, wenn auch rückläufig.

Was bedeutet das aber nun für die Onlinewerbung für  Zahnärzte und Zahnarztpraxen? Den Rest des Beitrags lesen »